Tabulatoren ganz einfach (Microsoft Word)

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr mit MICROSOFT WORD Tabulatoren setzen könnt und wie das genau funktioniert. Es gibt verschiedene Arten von Tabulatoren wie z.B. Linksbündig, Rechtsbündig, zentrierender Tabulator und den Tabulator für Dezimalzahlen (interessant für Zahlen mit Kommata). Außerdem spreche ich auch über die im gleichen Bereich befindlichen Einzüge sowie die Marke die einen vertikalen Strich durch das Dokument zieht. Dieses Tutorial zeigt die verschiedenen Tabulatorarten im Einsatz bei vielen Beispielen.



Dieses Tutorial ist extra für Anfänger die sich mit dem Textverarbeitungsprogramm MICROSOFT WORD noch nicht so viel beschäftigt haben und zeigt die Funktionen und Möglichkeiten Schritt für Schritt.

Wozu brauche ich Tabulatoren?

Ihr kennt dass ja sicher wenn Ihr ein Dokument habt und möchtet oben rechts in die Ecke das Datum eintragen. Das ist nicht ungewöhnlich dass manche versuchen das Datum mit sehr vielen Leerzeichen davor in die rechte Ecke zu bekommen. Das gleiche gilt wenn man den Text nur ein bisschen einrücken möchte. Vor allem wenn man einen tabellarischen Lebenslauf schreibt sind diese Tabulatormarken ein tolles Hilfsmittel. Statt also haufenweise Leerzeichen zu benutzen, kann man sich sehr schnell mit dem Setzen von Tabulatormarken weiter helfen. Das geht nicht nur sehr schnell sondern die Markierungen lassen sich auch sehr einfach verschieben.

Das Video-Tutorial "Tabulatoren ganz einfach (Microsoft Word)"

 



Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.