Feiertage im Kalender farbig markieren (Excel)

Feiertage im Kalender farbig markieren (Excel)

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr bei Excel die Feiertage farbig markieren könnt. Ich benutze hierfür als Vorlage den "Dynamischen Kalender" den Ihr auch kostenfrei herunterladen könnt. Hauptsächlich kommt hier die Bedingte Formatierung zum Einsatz.



Wer sich mit der bedingten Formatierung noch gar nicht auskennt sollte sich vielleicht auch erst einmal dieses Tutorial anschauen:
Bedingte Formatierung ganz einfach (Excel)
Das Tutorial zeigt wie eine bedingte Formatierung für die entsprechenden Zellen angewendet werden kann.

Wer das erste mal mit Excel oder überhaupt mit einem Tabellenkalkulationsprogramm arbeitet sollte sich vielleicht auch erst einmal dieses Tutorial anschauen:
Einfache Berechnungen / Grundlagen für Anfänger (Excel)
Das Tutorial zeigt ganz einfache Berechnungen und sollte den Einstieg wesentlich leichter machen.

Dieses Tutorial ist extra für Anfänger die sich mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel noch nicht so viel beschäftigt haben und zeigt die Funktionen und Möglichkeiten Schritt für Schritt.

Das Video-Tutorial "Feiertage im Kalender farbig markieren (Excel)"

 



Das könnte Dich auch interessieren

3 Kommentare

  1. Hallo, ich habe nun die Feiertage – dank der hervorragenden Erklärung – markiert und möchte darunter den Feiertag in Worten stehen haben.
    Sollte so ausschauen:
    1.1. 2.1. 3.1. 4.1. 5. 6.1.
    Neujahr Hl.3Könige
    Bitte um Hilfe.
    LG

  2. Andreas Goppelt sagt:

    Hallo,
    vielen Dank auch von mir für das Tutorial. Soweit klappt alles.
    Aber auch mit würde interessieren wie man in einer angrenzenden Zelle den jeweiligen Feiertag namentlich noch anzeigen lassen kann.
    Vermutlich nur eine Kleinigkeit, da in dem Video ja bereits erwähnt wird das man mit dem Parameter im S-Verweis "…;1;0" auswählen kann ob man ein Datum oder Text zurückgeben möchte.

    Grüße & besten Dank im Voraus.

    • Chris sagt:

      Wenn Du den Feiertag ausgeben möchtest, dann kannst Du das wirklich mit dem SVerweis machen. Hier benutzt Du keine bedingte Formatierung sondern schreibst die Formel dann direkt in die freie Zelle wo der Name des Feiertags stehen soll. Der Suchbegriff ist dann das Datum (vermutlich bei Dir dann links neben der Zelle wo der Feiertagsname stehen soll) und der Rest der Formel sieht dann genauso aus wie im Video, nur dass der Index dann 2 wäre, weil Du ja den Feiertagsnamen ausgeben möchtest. Diese Formel kannst Du dann in alle anderen Zellen kopieren wo der Name stehen soll.
      Viele Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.