ZÄHLENWENN ganz einfach (Google Tabellen)

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr bei den GOOGLE TABELLEN die Funktion ZÄHLENWENN anwenden könnt. Hiermit lassen sich Zellen mit Hilfe von Kriterien zusammen zählen. Dadurch lassen sich Zellen zählen die bestimmte Kriterien erfüllen. Es gibt auch die Funktion ZÄHLENWENNS (mit einem "s" am Ende). Hier könnt Ihr Zellen anhand von mehreren Kriterien zählen: Zählenwenns ganz einfach (Google Tabellen).



Was Euch vielleicht auch interessieren könnte ist die Möglichkeit die Zellen nicht nur zu zählen sondern die Werte zu summieren. Das machen die Funktionen SUMMEWENN (ein Kriterium) und SUMMEWENNS (mehrere Kriterien).
SUMMEWENN ganz einfach (Google Tabellen)
SUMMEWENNS ganz einfach (Google Tabellen)

Dieses Tutorial ist extra für Anfänger die sich mit dem Tabellenkalkulationsprogramm GOOGLE TABELLEN / SPREADSHEETS noch nicht so viel beschäftigt haben und zeigt die Funktionen und Möglichkeiten Schritt für Schritt.

Das Video-Tutorial "ZÄHLENWENN ganz einfach (Google Tabellen)"

 



Das könnte Dich auch interessieren

8 Kommentare

  1. Tom sagt:

    Hallo Chris,

    ich nutze die Funktion Zählenwenn, um die Anzahl von "ja" in verschiedenen Spalten zusammen zu zählen. Gibt es eine Möglichkeit, das ganze zu beschränken wenn eine weitere Bedingung erfüllt wird?

    Um alle "ja" zu zählen nutze ich die Formel

    =ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!K:K;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!M:M;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!O:O;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!Q:Q;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!S:S;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!U:U;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!W:W;"=ja")+ZÄHLENWENN(Tabellenblatt1!Y:Y;"=ja")

    Klappt auch alles super, aber nun möchte ich das quasi nochmal gesondert aufgeteilt haben, wenn in Spalte A eine bestimmte Zahl steht, dass dann nur diese "ja" gezählt werden

    Leider finde ich dazu keine Lösung.

    Vielen Dank im Voraus

    • Chris sagt:

      Hi Tom,
      hast Du Dir mal die Funktion ZÄHLENWENNS angeschaut. Das ist die gleiche Funktion nur mit einem "S" am Ende. Hiermit kannst Du mehrere Bedingungen angegeben um Zellen zu zählen:
      https://toptorials.com/zaehlenwenns-google-tabellen/
      Das könnte Dir eigentlich weiter helfen 😉
      Viele Grüße
      Chris

      • Tom sagt:

        Klappt wunderbar…

        Viiiiiiiielen lieben dank 🙂

        • Chris sagt:

          Super, freut mich dass es geklappt hat 😉

          • Tom sagt:

            Eine frage hätte ich da jedoch noch…

            Meine Formel zur berechnung sieht nun so aus:

            =ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!K2:K;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!M2:M;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!O2:O;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!Q2:Q;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!S2:S;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!U2:U;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!W2:W;"=ja")+ZÄHLENWENNS(Tabellenblatt1!A2:A;"8502";Tabellenblatt1!Y2:Y;"=ja")

            Klappt wie gesagt wunderbar, das einzige "Problem" ist, dass die Werte in Spalte A verschieden sind und ich die Formel für jeden Wert anpassen muss, um den Wert für die "ja" der jeweiligen Zahl in Spalte A zu bekommen.

            Wäre es da nicht auch möglich, das ganze über ein Script zu machen, so dass über das Script die Summen für die jeweilige Nummer gezählt werden und in einem 2. Tabellenblatt sortiert ausgegeben werden?

          • Chris sagt:

            Hi Tom,
            mit der Script Programmierung von Google Tabellen kannst Du sehr viel machen aber die Einarbeitung dauert natürlich ein wenig und das Script muss ja auch erst einmal geschrieben und getestet werden.
            https://toptorials.com/mein-erstes-script-programmieren-mit-google-tabellen/
            Mit der Programmierung lassen sich solche Berechnungen natürlich auf jeden Fall auch machen.
            Aber Du solltest Dir vielleicht auch einmal die Funktion QUERY anschauen. Damit lassen sich auch sehr viele Berechnungen durchführen. Das ist zwar am Anfang auch etwas komplizierter aber es ist extrem flexibel.
            https://toptorials.com/funktion-query-wie-sql-google-tabellen/
            https://toptorials.com/importrange-query-kombiniert-google-tabellen/
            Was mich in Deiner Formel wundert ist allerdings "=ja"???
            Viele Grüße
            Chris

          • Tom sagt:

            Es geht halt darum, dass in Spalte A verschiedene Zahlen stehen (Vertragseinheiten) und in Spalte B die Adressen. Da mehrere Adressen zu einer Vertragseinheit gehören, sind die Zahlen in Spalte A mehrfach vorhanden.

            In den Spalten K, M,O usw. wird dann ja oder nein eingetragen. Nun soll halt die Anzahl der "ja" für die jeweilige Vertragseinheit angezeigt bzw zusammen gezäht werden.

          • Chris sagt:

            Hi Tom, das ist ziemlich kompliziert aufgebaut und wäre eine richtige Fummelarbeit. Ich kann mir gut vorstellen das es mit der QUERY – Funktion gehen sollte und Dir dann auch noch alle Daten sortiert ausgegeben werden könnten.
            Im Grunde genommen, zumindest wenn ich das richtig verstanden habe, sollen alle Einträge so aufgelistet werden dass man nur noch eine Vertragseinheit sieht und soll gleichzeitig alle Einträge zählen die ein "Ja" enthalten.
            Eine weitere Idee wäre die Zählenwenn Funktion auf der rechten Seite anzuwenden und zwar für jede Zeile. Dann hast Du zuerst einmal für jede auch doppelt vorkommende Vertragseinheit die Anzahl der "Ja" Einträge.
            Anschließend könntest Du dann immer noch mit der Query – Funktion die Vertragseinheiten suchen lassen und die Spalte mit den Zählenwenn Einträgen summieren lassen. Sortiert nach den größten Einträgen.
            Ich denke mal ein Blick auf die Query Funktion würde sich lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.