Zeitstempel mit Ablaufzeitpunkt programmieren

In diesem kurzen Tutorial und zugleich Snippet zeige ich Euch wie Ihr mit Google Tabellen Script einen Zeitstempel mit Ablaufzeitpunkt programmieren könnt.
Ein Video wo ich zeige wie man den einfachen Zeitstempel programmiert könnt Ihr Euch hier anschauen: Zeitstempel programmieren in Google Tabellen
Wer jetzt das erste mal ein Google Tabellen Script programmiert sollte sich zuerst dieses Tutorial hier anschauen: Mein erstes Google Tabellen Script programmieren



Beschreibung:

Wenn Ihr die Funktion „zeitStempelUndAblaufzeitpunkt“ aufruft wird in die aktive Zelle ein Zeitstempel eingetragen und an einer anderen Stelle ein Ablaufzeitpunkt. In dem Script ist das so eingestellt das der Ablaufzeitpunkt direkt rechts neben den Zeitstempel geschrieben wird. Die Position des Ablaufzeitpunkts und auch den Ablaufzeitpunkt in Tagen selbst könnt Ihr im Script anpassen.
Im Script habe ich alles soweit kommentiert sodass es eigentlich verständlich sein sollte.
Der Zeitstempel selbst wird beim Aufruf der Funktion in die aktive Zelle eingetragen.

Ablaufzeitpunkt

Die Anzahl der Tage zwischen Zeitstempel und Ablaufzeitpunkt könnt Ihr in der Variablen ablaufZeitpunktInTagen festlegen. Hier sind auch negative Werte möglich falls man das Script noch für andere Sachen umschreiben möchte. Bei diesem Beispiel wäre ein negativer Wert und der Begriff Ablaufdatum schon etwas fragwürdig 😉
Die Position des Ablaufzeitpunkts könnt Ihr über die Variablen ablaufZeitpunktPositionOffsetX (für Spalten) und ablaufZeitpunktPositionOffsetY (für Zeilen) anpassen. Wollt Ihr also das der Ablaufzeitpunkt zwei Zeilen unter dem Zeitstempel steht müsst Ihr
ablaufZeitpunktPositionOffsetY=2 und
ablaufZeitpunktPositionOffsetX=0 eintragen.

Bei der Variablen aktuellerZeitpunkt weise ich mit new ein Datumsobjekt zu. Hier steht dann das aktuelle Datum inklusive Zeit drin.
Die Variable zeitStempelFormat enthält in Anführungszeichen das Datumsformat was ich später ausgeben möchte.
Die Berechnung des Ablaufzeitpunkts findet dort statt wo ich die Variable ablaufZeitpunkt deklariere.
Um den Ablaufzeitpunkt entsprechend der Position von der aktiven Zelle zu positionieren benutze ich die Funktion offset. Hier kann man dann den Fokus in X oder Y Richtung verschieben. X für Spalten und Y für Zeilen wobei positive und negative Zahlen möglich sind. Bei positiven Werten geht es nach rechts oder unten bei negativen Werten nach links oder oben.

Auf Zellen zugreifen und Zahlenformat

getActiveCell  Hier wird auf die aktive Zelle zugegriffen.
setValue  Schreibt den Wert in die entsprechende Zelle.
setNumberFormat  Formatiert das Datum entsprechend meiner vorher gemachten Vorgaben.

Achtung:

Benutzt zum Üben eine separate Tabelle für Testzwecke oder eine Kopie des Originals damit Euch keine Daten verloren gehen.

Snippet: Zeitstempel mit Ablaufzeitpunkt programmieren mit Google Tabellen Script Programmierung

Die Benutzung der Scripte erfolgt natürlich wie immer auf eigene Gefahr.

Euch gefällt das Script und Ihr wollt Euch gerne bedanken?
Hier ist meine AMAZON – Wunschliste [HIER KLICKEN] 😉

Dies ist Teil der Serie: „Google Tabellen Script Programmierung“

Dieses Tutorial ist Teil einer Serie die als eine Art Datenbank für kleinere Snippets dient. Damit habt Ihr die Möglichkeit für Eure Projekte einen Teil des Codes hier direkt zu kopieren und wie in Modulbauweise das ganze anzuwenden.

Die Liste aller Snippets findet Ihr hier:
Google Tabellen Script Programmierung



Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.