Dynamischen Wochenkalender erstellen (Excel)

Dynamischen Wochenkalender erstellen

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr in Excel einen dynamischen Wochenkalender erstellen könnt.
Der Aufbau von so einem Wochenkalender ist bis auf eine Formel super einfach. Der schwierige Teil ist nämlich, dass man bei einem Wochenkalender einige wichtige Punkte berücksichtigen muss.



Einmal kann man ja nicht davon ausgehen das der erste Tag des Jahres also der 01.01 auch wirklich ein Montag ist. Es kann ja genauso gut ein Freitag sein. Der zweite wichtige Punkt ist, das die erste Woche des Jahres mindestens 4 Tage des aktuellen Jahres beinhalten muss. Sollte also z.B. der 01.01 ein Freitag sein, so wäre erst die darauffolgenden Woche die erste Woche des Jahres. Demenstsprechend ist die Formel natürlich etwas komplexer. In dem Video zeige ich aber wie sich die Formel zusammen setzt. Die verwendeten Formeln sind DATUM, WOCHENTAG und die WENN – FUNKTION.

Es gibt übrigens auch schon einen dynamischen Monatskalender:
Dynamischen Monatskalender erstellen + Download (Excel)

Und natürlich auch einen dynamischen Jahreskalender:
Dynamischer Kalender mit Excel 2013

Weiter unten könnt Ihr die Beispieldatei Datei herunterladen.

Hier die verwendeten Formel:

Die Datei "Dynamischen Wochenkalender erstellen" zum Herunterladen:

Die Downloaddatei passend zum Video Tutorial:

Download Download für Excel "Dynamischen Wochenkalender erstellen" im ZIP Format

Auf eine Anfrage hin hier eine Version etwas erweitert mit dem Monatsnamen in der Zelle C2:

Download Download Dynamischer Wochenkalender mit Monatsangabe oben.

 

Euch gefällt die Datei und Ihr wollt Euch unbedingt bedanken?
Hier ist meine AMAZON – Wunschliste [HIER KLICKEN] 😉

Das Video-Tutorial: Dynamischen Wochenkalender erstellen (Excel)

 

 



Das könnte Dich auch interessieren

8 Kommentare

  1. C.Hanzig sagt:

    Hallo lieber Exelexperte 😉
    Ich finde dein Wochenkalender total Klasse.Ich hätte aber gerne noch in Zelle C2 den Monat mit drin. Wie muss ich die Formel verändern oder welche Formel geht dafür. Das wäre toll wenn Sie mir da helfen könnten.Vielen Dank und noch einen schönen Abend. Mfg

    • Chris sagt:

      Das Problem ist, dass die Woche ja über zwei Monate gehen könnte. Was willst Du machen wenn der Mittwoch der letzte Tag des Monats ist?
      Ansonsten kannst Du einfach in die Zelle C2 klicken und ein Gleichheitszeichen eingeben. Anschließend klickst Du dann auf eine Zelle mit einem Datum, so dass der Bezug drin steht (also könnte in der Zelle C2 zum Beispiel =B4 drin stehen).
      Danach musst Du nur bei der Zelle C2 mit der rechten Maustaste "Zellen formatieren" wählen und kannst dann über die Kategorie "Benutzerdefiniert" im Eingabefeld für den "Typ" folgendes eintragen:
      M Wenn Du nur den Monat ohne führende Null haben willst also Januar wird dann mit 1 angezeigt und nicht mit 01
      MM Wenn Du die Monatszahl mit führender 0 angezeigt bekommen möchtest. Also für Januar 01.
      MMM Wenn Du den abgekürzten Monatsnamen haben möchtest als JAN für Januar.
      MMMM der voll ausgeschriebene Monatsname also Januar.

      Ich habe aber gerade auch eine Downloaddatei mit eingefügt, dann kannst Du Dir das hier herunter laden.

      • C.Hanzig sagt:

        Hallo Chris,
        vielen lieben Dank für deine schnelle Hilfe.Deine Vorschläge werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Die Datei zum Download finde ich allerdings nicht.😊
        Mfg

        • Chris sagt:

          Die Download-Datei ist direkt im Beitrag. Dort sind zwei Dateien zum Herunterladen. Die obere ist die alte Version. Die darunter ist die Version mit der zusätzlichen Monatsangabe.
          Die Werbung liegt da irgendwie dazwischen. Die wird automatisch integriert deshalb ist es vielleicht nicht gleich zu erkennen. Werde jetzt mal schnell versuchen das etwas anzupassen.

      • C.Hanzig sagt:

        Hallo Chris,
        Habe ich doch gefunden, ganz lieben Dank!
        Lg

  2. Gohm sagt:

    Guten Tag.
    Meine Anerkennung für ihren Aufbau und die Erklärungen zur Lösung einer Aufgabe. Ich habe viel gelernt. Danke.
    Aber kaum ist ein Problem gelöst wird ein Neues offenbar. gau wie frei nach W.Busch

    Wonach du sehnlich ausgeschaut,
    Es wurde dir erklärt und beschieden.
    Du triumphierst und jubelst laut:
    Jetzt hab ich endlich Frieden!

    Ach, Freundchen, rede nicht so wild,
    Bezähme deine Zunge!
    Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,
    Kriegt augenblicklich Junge.

    Mein neuer Wunsch:
    in meinem Tagesplaner von 7-19 Uhr kommt es vor, dass auf eine Uhrzeit mehrere Aktionenm gelegt werden. Ich habe aber nur eine Zeile für den Eintrag zur Verfügung. Wie würde eine automatische Lösung für die Einfügung einer neuen Zeile mit die gleiche Uhrzeit aussehen. Das Ganze soll am Ende auch noch über einen Filter laufen. Warum? Die Ausführer der terminierten Aufgabe sollen ihren Auszug aus dem Tagesplan bekommen.

    Für einen Hinweis zur Lösung tausend Dank.
    M.f.G. Gohm

    • Chris sagt:

      Wie sieht es denn mit der Verwendung von einem Makro aus, welches die Zeile einfügt und die Uhrzeit einfach rein kopiert. Beim Ausführen des Makros am Besten die Pfeiltasten benutzen anstatt auf die Zelle zu klicken damit das ganze relativ bleibt.
      https://toptorials.com/macro-erstellen-ganz-leicht-in-excel/
      Das mit dem Filter von gemischten Einträgen im Kalender kann ich so leider nicht beantworten, weil ich mich eher auf andere Programme spezialisiert habe.
      Viele Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.