Pivot Tabelle erstellen (WPS Spreadsheets)

In diesem leicht verständlichen Video Tutorial zeige ich Euch wie Ihr in WPS Spreadsheets eine Pivot Tabelle erstellen könnt.



Anfangs fällt es schwer sich mit dem Thema zu beschäftigen weil man mit dem Namen Pivot Tabelle oder Pivottable nichts anfangen kann. Kennt man allerdings die Möglichkeiten wird man davon begeistert sein. Damit könnt Ihr im Handumdrehen riesige Datenmengen übersichtlich anordnen.

Warum eine Pivot Tabelle erstellen?

Stellt Euch mal vor Ihr schreibt alle Eure Daten einfach mal komplett untereinander. Ihr habt eine Spalte mit Datum, Namen und meinetwegen Einnahmen und Ausgaben. Das ganze einfach mal komplett unsortiert und unübersichtlich. Oder jemand gibt Euch eine riesige Tabelle und unzähligen Zeilen und Ihr sollt diese ganzen Daten jetzt übersichtlich darstellen. Schön Gruppiert nach Namen, Monaten und Umsätzen. Mit der Pivottabelle habt Ihr eine Möglichkeit an der Hand so etwas im Handumdrehen zu realisieren. Hier sind wirklich nur ein paar Schritte notwendig. Wenn Ihr also so eine Pivottabelle benutzt. Das gute ist, dass Ihr Kinderleicht nur per Drag und Drop sofort Änderungen vornehmen könnt. Das ganze lässt sich auch nach den unterschiedlichsten Kriterien filtern. Also ich kann nur sagen, dass ich viel zu spät auf die Idee gekommen bin mir das anzuschauen. Der Grund dafür war, dass ich mit dem Namen Pivot noch überhaupt nichts anfangen konnte. Jetzt steht dieser Begriff ganz oben bei mir 😉

Ich verwende im Video eine kleine Firma die täglich Umsätze in eine Liste schreibt. Verschiedene Tage, Mitarbeiter, Abteilungen, Produktgruppen und Umsätze. Hier ist es sehr schwer zu schauen was ein bestimmter Mitarbeiter für Umsatz gemacht hat. Mit der Pivot Tabelle könnt Ihr Euch ganz schnell eine Übersicht erstellen lassen, schön Gruppiert nach Tagen, Abteilung oder Produktgruppen. Wie das mit WPS Spreadsheets funktioniert zeige ich im unteren Video.

Wer das erste mal mit WPS Spreadsheets oder überhaupt mit einem Tabellenkalkulationsprogramm arbeitet sollte sich vielleicht auch erst einmal dieses Tutorial anschauen:
Kleiner Einstieg und Grundlagen (WPS Spreadsheets)
Das Tutorial zeigt ganz einfache Berechnungen und sollte den Einstieg wesentlich leichter machen.

Die Funktionsweise dieser Funktionen wird Euch in dem Video-Tutorial anhand von einfachen Beispielen gezeigt. Es ist entsprechend für Anfänger gut geeignet.

Die Beispieldatei zum Herunterladen:

Download Download als XLSX Datei für WPS Spreadsheets "Pivot Tabelle erstellen" im ZIP Format.

Das Video-Tutorial "Pivot Tabelle erstellen (WPS Spreadsheets)"

 



Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.