SUMMEWENN / Zellen summieren nach Kriterien (OpenOffice Calc)

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr bei OPEN OFFICE CALC die Funktion SUMMEWENN anwenden könnt. Mit der SUMMEWENN – Funktion könnt Ihr Zellen nach einem bestimmten Kriterium summieren. Es gibt auch die Funktion SUMMEWENNS (mit einem "S" am Ende). Hier könnt Ihr auch mit mehreren Kriterien Eure Zellen entsprechend gefiltert summieren. Das Tutorial dazu findet Ihr hier: SUMMEWENNS



Es gibt übrigens noch weitere WENN Funktionen. Zum einen die ZÄHLENWENN und ZÄHLENWENNS Funktion. Hier ist auf das "s" am Ende zu achten. Das "s" am Ende bedeutet das mehrere Kriterien benutzt werden können um die Daten zu filtern. ZÄHLENWENNS zählt die Zellen und SUMMEWENNS summiert die Zellen anhand von mehreren Kriterien.

Natürlich gibt es auch noch die normale WENN Funktion und auch die Möglichkeit diese WENN Funktion zu verschachteln.

Wer das erste mal mit OpenOffice Calc oder überhaupt mit einem Tabellenkalkulationsprogramm arbeitet sollte sich vielleicht auch erst einmal dieses Tutorial anschauen:
EINFACHE BERECHNUNGEN / Grundlagen für Anfänger (OpenOffice Calc)
Das Tutorial zeigt ganz einfache Berechnungen und sollte den Einstieg wesentlich leichter machen.

Dieses Tutorial ist extra für Anfänger die sich mit dem Tabellenkalkulationsprogramm OpenOffice Calc noch nicht so viel beschäftigt haben. Es zeigt die Funktionen und Möglichkeiten Schritt für Schritt.

Das Video-Tutorial "SUMMEWENN ganz einfach / Zellen summieren nach Kriterien (Open Office Calc)"

 



Das könnte Dich auch interessieren

4 Kommentare

  1. Peter Huckschlag sagt:

    Ein klasse Video. Da macht es Spass zuzuhören. Danke.

  2. Maikel sagt:

    Hy Chris,

    erstmal vielen Dank für die vielen Tutorials, aber darum geht es mir nicht. Ich verfolge nun erst seit kurzen deinen Kanal, weil mich viele Google Tabellen fragen bzw. das Wissen über diese interessieren. Jetzt habe ich leider feststellen müssen das du keine Videos mehr Online stellst, seit knapp 1 1/2 Jahren.

    Ich habe wirklich intensiv gesucht, was los sein könnte, nur leider ohne Erfolg. Ich hoffe es geht dir soweit gut und du hast einfach nur kein bock mehr auf Youtube, aber eine Antwort wäre sehr nice.Besten Dank

    MfG Maikel

    • Chris sagt:

      Hallo Maikel,
      vielen Dank für die nette Nachfrage 🙂
      Leider gibt es bei mir ein extremes Zeitproblem. Ich hätte zwar immer noch riesig Lust weitere Tutorials für Euch und natürlich Toptorials zu erstellen (vor allem die Programmierung von Excel und Google Tabellen) aber zeitlich funktioniert das einfach gerade nicht. Ich hatte innerhalb von 2-3 Jahren sehr viele Tutorials erstellt und damals auch so gut wie jede Frage beantwortet. Später habe ich dann fast länger für die Beantwortung von Fragen benötigt als wie ich Tutorials erstellen konnte. Gleichzeitig habe ich mich um ein anderes Projekt gekümmert welches für mich zeitlich und mittlerweile auch gesundheitlich besser geeignet war. Ich stand bei Toptorials zu sehr unter (eigenem) Zeitdruck und letztendlich hat sich das dann auch gesundheitlich bemerkbar gemacht. Ich musste dann aufhören die Fragen zu beantworten. Es stellte sich dann heraus das mein neues Projekt ziemlich erfolgreich geworden ist. Deshalb habe ich meine Energie in das neue Projekt gesteckt, weil es für mich ehrlich gesagt auch wichtig geworden ist, finanziell etwas mehr herauszuholen. Ziel war es eigentlich mich als Creator selbstständig zu machen. Da aber das Geld verdienen auf sozialen Medien extremen Schwankungen unterliegt, habe ich immer noch einen Vollzeitjob und mache alles nebenher. Dieser Zeitmangel ist der Grund das ich mich momentan nur auf Projekte konzentriere die mir selbst einen finanziellen Vorteil verschaffen, damit ich in Zukunft vielleicht den Sprung in die komplette Selbständigkeit wagen kann. Das wird aber sicher noch etwas dauern. Mein neues Projekt ist übrigens, wie in eines meiner letzten Videos kurz gezeigt: C4D4U auf YouTube. Aber selbst dort dauert es immer etwas bis ein neues Video kommt. Gesundheit geht immer vor 😉
      Beste Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.