TODO Liste mit Verschiebung erledigter Aufgaben in Google Tabellen Script

In diesem Video – Tutorial zeige ich Euch wie Ihr mit der Google Tabellen Scriptprogrammierung eine TODO Liste erstellen könnt wo die erledigten Aufgaben automatisch nach unten verschoben werden.



Gleichzeitig zeige ich Euch wie Ihr die bedingte Formatierung dazu nutzen könnt um erledigte Aufgaben etwas auszugrauen also so darzustellen dass diese nicht mehr so dominant dargestellt werden.
Wenn Ihr weitere Einträge hinzufügen wollt könnt Ihr das natürlich machen. Ihr müsst allerdings neben dieser Aufgabe noch ein Kästchen hinzufügen. Im Video zeige ich das an einem Beispiel.
Das Script selbst ist sehr einfach gehalten.
Die Hauptaufgabe des Scriptes übernimmt die Funktion "sort".

Script zum Kopieren:

Diese Zeilen könnt Ihr in den Script-Editor kopieren.

Die Benutzung der Scripte erfolgt natürlich wie immer auf eigene Gefahr.

Die einfache TODO Liste zum Herunterladen:

Download Die einfache  TODO Liste im XLSX Format

Den Bereich für die Kästchen (Dort wo FALSCH und WAHR steht) müsst Ihr einfach nur markieren und könnt dann über "Einfügen" Kästchen das ganze in Kästchen umwandeln.

Falls Ihr nicht wisst wie Ihr die Datei importieren müsst, dann schaut Euch einfach dieses Tutorial an:
Excel XLSX Datei in eine Google Tabelle importieren

Euch gefällt das Script und Ihr wollt Euch gerne bedanken?
Hier ist meine AMAZON – Wunschliste [HIER KLICKEN] 😉

Dies ist Teil der Serie: "Google Tabellen Script Programmierung"

Dieses Tutorial ist Teil einer Serie die als eine Art Datenbank für kleinere Snippets dient. Damit habt Ihr die Möglichkeit für Eure Projekte einen Teil des Codes hier direkt zu kopieren und wie in Modulbauweise das ganze anzuwenden.

Die Liste aller Snippets findet Ihr hier:
Google Tabellen Script Programmierung

Das Video "TODO Liste mit Verschiebung erledigter Aufgaben in Google Tabellen Script"

 



Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.