Zellen neben einem Suchwort markieren (Google Tabellen)

Zellen neben einem Suchwort markieren

In diesem Tutorial zeige ich wie Ihr in Google Tabellen Zellen neben einem Suchwort markierten könnt Hierfür benutze ich die bedingte Formatierung. Die bedingte Formatierung markiert Zellen anhand von Kriterien. Sie wird auch häufig für das Markieren vom aktuellen Tag, dem Wochenende und Feiertagen verwendet. Genauso für Werte die sofort ins Auge fallen sollen. Das Tutorial entstand aufgrund einer netten Anfrage. Hier sollte ich zeigen wie man eine Zelle neben dem Suchwort markiert. Dafür verwende ich eine einfache Formel um das zu bewerkstelligen.



Ich habe das Tutorial damit es nicht so langweilig wird ein kleines bisschen erweitert. Ich zeige nicht nur wie man die eine Zelle rechts daneben markieren kann, sondern auch größere Bereiche.
In der bedingten Formatierung benutze ich unter anderem die Formel:

Das Dollarzeichen in der Formel ist wichtig und kennzeichnet dass wir uns absolut auf die Spalte D beziehen. Die Spalte soll sich nicht ändern. Wer sich noch nicht mit relativen oder absoluten Bezügen auskennt ,sollte sich dieses Video anschauen: Relative Bezüge und absolute Bezüge ganz einfach (Google Tabellen).
Es wird in Spalte D der Suchbegriff gesucht. Je nachdem wie viele Spalten Ihr markiert oder im Feld „Auf Bereich anwenden“ eingetragen habt markiert die bedingte Formatierung diese Zellen entsprechend.

Die Übungsdatei  zum Herunterladen:

Download Die Download Datei „Zellen neben einem Suchwort markieren“ als xlsx Datei im ZIP Format.

Das Video-Tutorial: Zellen neben einem Suchwort markieren (Google Tabellen)

 



Das könnte Dich auch interessieren

4 Kommentare

  1. Jochen sagt:

    Hallo Chris, SUPERGENIAL!! Jetzt habe ich gesehen, was mein Fehler war. Ich habe bei der „Zellen Formatieren wenn….“ nicht die benutzerdefinierte genommen, sondern „Text ist genau“ ausgewählt. Dann brauch ich mich nicht zu wundern.

  2. Steffi sagt:

    Hallo Chris, VIELEN Dank! Ich weiß nicht wie lange ich diese Funktion schon suche und mich irgendwann damit abgefunden, dass Google Sheets halt noch nicht so weit ist 😉 Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.