Google Tabelle für andere freigeben

In diesem Tutorial zeige ich Euch wie Ihr eine Google Tabelle für andere freigeben könnt. Zuerst zeige ich die Möglichkeit die Tabelle so freizugeben, dass jeder der über den Link verfügt auf die Tabelle zugreifen kann.



Zusätzlich zeige ich Euch wie Ihr über Namen oder Emails Freigaben erstellen könnt. Die Benutzer werden dann benachrichtigt und erhalten auch eine von Euch erstellte Nachricht. Beide Freigaben (Link, Benutzerspezifisch) können so eingestellt werden, dass nur gelesen, kommentiert oder auch bearbeitet werden darf.
Wenn Ihr die Tabelle zum bearbeiten freigeben solltet wäre es ratsam vorher noch eine Sicherheitskopie anzulegen 😉

In dem Tutorial ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Wer genau hinsieht wird feststellen dass ich die Funktion zum Kopieren nicht aktiviert habe. Damit nicht kopiert werden kann, sollte im Bereich "Erweitert" der Punkt natürlich aktiviert werden 😉

 

Euch gefällt das Tutorial und Ihr möchtet Euch bedanken?
Hier ist meine AMAZON – Wunschliste [HIER KLICKEN] 😉

 

Das Video "Google Tabelle für andere freigeben"

 



Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  1. Uta sagt:

    Hallo, ich habe eine Frage zum Video *Freigabe von Google Tabellen*.Ich möchte eine Exceltabelle im Web freigeben. Das heißt jeder der den Link hat kann auf diese Tabelle zugreifen und Eintragungen vornehmen. Gibt es eine Möglichkeit die Zelle nachdem die Eintragung erfolgt ist zu sperren? Ich möchte eine Anmeldeliste online stellen. Die Mitglieder sollen nun ihren Namen und das jeweilige Turnier eintragen können. Jedoch ist es schlecht, wenn nach der Eintragung der nächste den Inhalt einfach löscht. Deshalb dachte ich, es gäbe eine Möglichkeit, dass nach erfolgter Eingabe keine Änderungen/ Löschung möglich ist. Bei Excel gibt es einen Code, jedoch sobald ich die ExcelTabelle bei OneDrive hochlade funktionieren die Makros nicht mehr. Lade ich die Exceltabelle bei Google Drive hoch, kann sie gar nicht geöffnet werden. Ich hoffe du hast eine Idee und kannst mir bei der Lösung helfen.

    Besten Dank Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.